Dienstag, 10. September 2013

Harry Potter Süßigkeiten - DIY - selber machen

Für jeden Harry Potter Fan und jedes Schleckermaul dürften diese magischen Leckereien der reinste Genuss sein. Und dann ist da noch die Sache, dass sie die ganze Welt mit allerlei Zauber erfüllen.
Leider kann mein Schokofrosch nicht wirklich springen und meine Kostpastillen bringen einen auch nicht zum kotzen (vielleicht eher zum Glück;) ), aber sie sind eben der mugglische Weg an die Sache heranzugehen.

1. Bezoare (Magensteine einer Ziege, die gegen Vergiftungen helfen):
Meine Lösung: Schokorosinen.
Entweder gleich fertig gekauft, oder Zuhause in Schokolade getunkt,  diese Leckerei sieht, schrumpelig und ungleichmäßig wie sie ist, nicht gerade appetitlich aus. Eben wie ein Magenstein.

2.Nasblutnugat (bringen die Nase des Einnehmers zum Bluten, aus WSL):
Meine Lösung: Nougatpralinen (selbstgemacht)
Für diese Nascherei habe ich Nougatpralinen selber gemacht. Dafür habe ich einfach etwas Schokolade geschmolzen (Wasserbad) und dann Nougat hinzugegeben (offiziell hier). Die Masse in Eiswürfelformen füllen (nicht ganz voll), erkalten lassen und einpacken. Ich habe es noch mit einer Lila-orangen Verzierung, wie für den Scherzartigelladen typisch, versehen.
 
3. Schokofrösche:
Meine Lösung: Gummibärchenfrösche in Schokolade.
Auch wenn das vielleicht erst einmal widerlich klingen möchte, kann ich euch versprechen, dass es erstaunlich gut schmeckt.
Und so geht's: Vollmilch Konfitüre und Gummibärchen-Frösche kaufen (sollte es überall geben); Konfitüre erhitzen, bis sie flüssig ist (auf Anleitung achten); Schokofrösche auf Zahnstocher aufspießen und einen nach dem anderen in die Schokolade tauchen und zum fest werden auf Alufolie legen. Quak.
 
4. Kotzpastillen (Aus WSL, bringen den Einnehmenden zum kotzen)
Meine Lösung: eingefärbte Schokolinsen (mit Mintumhüllung)
Man braucht: Schokolinsen; orange und lila Lebensmittelfarbe (lässt sich mischen); frischer Pinsel/dünner Backpinsel

Lebensmittelfarbe zurechtmischen; Schokolinsen auf Alufolie ausbreiten; Mit dem Pinsel immer eine Hälfte der Linse mit einer Farbe bemalen; trocknen lassen und dann die andere Seite.
Viel Spaß beim naschen!

1 Kommentar:

  1. Da suche ich doch gerade ein paar Rezepte für die Motto-Geburtstagsparty meines Sohnes und stoße hier auf deine tollen Ideen! :)
    Danke dafür!

    AntwortenLöschen